Laubbäume

Laubbäume tauchten in der Kreidezeit zum ersten Mal auf der Erde auf. Sie waren evolutionär weiterentwickelt und begannen langsam, aber sicher die Nadelgehölze zu verdrängen. Dieser Prozess findet auch heute noch statt. So war die Gruppe der Nadelgehölze ( Gymnospermen= Nacktsamer) einst viel artenreicher, wurde aber durch die anpassungsfähigeren Laubgehölze (Angiospermen=Bedecktsamer) immer weiter zurückgedrängt.